Link verschicken   Drucken
 

Hochwasserschadensbeseitigungen

04.05.2018

Der UHV Ilse Holtemme ist beständig an der Beseitigung der Hochwasserschäden seit Juli 2017 tätig. Anfangs waren Anstrengungen nötig, um Fördermittel zu erhalten und nun sind inzwischen schon 1/3 dieser Gelder in Bauvorbereitungs- sowie Planungsaufgaben und in tatsächliche Wasserbauarbeiten investiert worden. Ufermauern konnten in Harsleben schon hergestellt werden, weitere folgten in Ilsenburg und Darlingerode. Weitere sind in Langenstein in der Planungsphase, da auch erhebliche Vorabklärungen wie Vermessungen, Abstimmungen mit der Unteren Wasserbehörde oder Eigentümern vonnöten sind. Umfangreiche Holzungsarbeiten waren in der Schonzeit bis Ende Februar 2018 erledigt worden. Parallel dazu galt es die zahlreichen Gewässerbett- und Profilierungsarbeiten für eine umfassende öffentliche Ausschreibung im 6-stelligen Bereich vorzubereiten. Dazu kommen Maßnahmen, die nicht bewilligt worden und wo der UHV eigene Kräfte anstrengen muss, um die Schäden zu beseitigen - siehe Foto - am Sandtalbach in Darlingerode.

 

Foto: Böschungsarbeiten am Sandtalbach