Link verschicken   Drucken
 

Umbau DL i.d. Stimmecke

EU WRRL_

 

EU WRRL

 

Beschreibung

 

Der Unterhaltungsverband Ilse/Holtemme plant im Rahmen der Umsetzung der WRRL die Verbesserung der ökologischen Durchgängigkeit und die Verbesserung der Morphologie des Gewässers Stimmecke und damit das Erreichen des guten Zustandes bzw. des guten ökologischen Potentials des Gewässers II. Ordnung.

 

Die Stimmecke ist ein Verbindungsgewässer der beiden Vorranggewässer „Ecker“ und „Ilse“. Der Abschlag aus der Ecker erfolgt ca. 1 km oberhalb von Stapelburg und die Mündung in die Ilse linksseitig unterhalb der Ortschaft Rimbeck. Zusammen mit dem in die Stimmecke entwässernden Föhrenschen Grundgraben bilden Sie ein Fließgewässersystem. Innerhalb dieses Systems weist die Stimmecke ein hohes Dynamikpotenzial mit einer strukturreichen Gewässersohle auf. Der Föhrensche Grundgraben ist weniger strukturreich.

 

Zur Verbesserung der ökologischen Durchgängigkeit der Gewässer sieht der UHV Ilse Holtemme vor, die engen Doppelrohrdurchlässe einschließlich der Sohlabstürze an den Querungen mit den landwirtschaftlichen Wegen durch ökologische Durchlässe zu ersetzen.

Hierbei handelt es sich um die Durchlass G 1 im Föhrensche Grundgraben sowie der Durchlässe G 2 und G 3 in der Stimmecke.